Sie befinden sich hier: Startseite | Filtration | Branchenlösungen | Fasern | Übersicht



Fasern
Technische Garne
Bei der Herstellung von technischen Garnen soll die Feinstfiltration neben der Entfernung von festen Inhomogenitäten vor allem gelartige Verunreinigungen zurückhalten oder zerstören. Aufgrund der z. T. sehr hohen Spinntemperaturen sind kürzeste Verweilzeiten der Schmelze notwendig.
Textile Garne
Bei der Herstellung textiler Garne ist eine hohe Prozesskonstanz in Druck und Temperatur wesentliche Voraussetzung für eine effiziente Produktion. Besonders wichtig ist hierbei die Minimierung der Schmelzeverweilzeit im Filtriersystem.
Stapelfaser
Die Feinstfiltration der Polymerschmelze vor Eintritt in den Spinnbalken soll feste Inhomogenitäten entfernen und somit das Spinnpaket und die Spinndüse schützen. Darüber hinaus ist bei der Herstellung von Stapelfasern eine hohe Prozesskonstanz in Druck und Temperatur wesentliche Voraussetzung für eine effiziente Produktion.
Spinnvlies
Die bei der Spinnvliesherstellung notwendige Spinnqualität über alle Düsenpakete macht eine sorgfältige Entfernung vorhandener Inhomogenitäten vor Eintritt in den Spinnbalken notwendig. Darüber hinaus ist eine hohe Prozesskonstanz in Druck und Temperatur wesentliche Voraussetzung für eine effiziente Produktion.
Spandex
Die Feinstfiltration der Spinnlösungen bei der Herstellung von Spandex soll neben der Entfernung von festen Inhomogenitäten vor allem gelartige Verunreinigungen zurückhalten oder zerstören. Darüber hinaus ist eine hohe Prozesskonstanz in Druck und Temperatur wesentliche Voraussetzung für eine effiziente Produktion.